Montag, 23. September 19 um 14:25 Alter: 77 Tag(e)

Kategorie: Allgemeine News, Konzerthinweise

Werkstattkonzert bei Hans Kromat in Wilstedt

mit Trio Lauer (tb) Werstergaard (b) Smith (dr) und Chr. v. Bülow (Sax) am 6. Oktober 2019 um 19:00 Uhr...

Klick vergrößert

Kostenbeitrag: 15 €
Schüler/Studenten: 10 €
Bis 16 Jahre frei

Bei Kromat Brass Instruments, Bahnhofstr. 11, 27412 Wilstedt

Johannes Lauer (*1982) ist laut Fachpresse „ein Musiker, den das tiefe Erkennen und Erdenken von musikalischen Aussagen kennzeichnet“, „akribisch arbeitender Klangarchitekt“, „Ideensammler und Weiterdenker“, „technisch brillanter Posaunist auf der Höhe der Zeit“ und „polyglotter Geschichtenerzähler“.
Er wuchs auf in Florenz und Ravensburg, studierte an der Universität der Künste, Berlin, und schloss 2006 sein Studium bei Nils Wogram und Dieter Ammann an der Musikhochschule Luzern mit Diplom in Jazz-Posaune und Jazz-Komposition mit Auszeichnung ab.
Er ist Preisträger diverser Wettbewerbe, u.a. des „International Frank Rosolino Award“ für Jazz-Posaune.
2006/07 lebte er mithilfe eines Stipendiums des DAAD ein Jahr in New York, wo Werke von ihm u.a. in der Carnegie Hall und The Stone aufgeführt wurden.
Johannes Lauers Wirken erstreckt sich auf New Orleans Jazz bis Avantgarde, zeitgenössischer Klassik und experimenteller Pop-Musik sowie traditioneller Musik aus Peru, Westafrika, Kolumbien, Brasilien und dem Alpenland.

Über die anderen Musiker und das Ganze gibt es die Infos in der Konzert-Broschüre als PDF unten...


Dateien:
Broschuere.pdf504 K
 
Sie sind hier: Archiv der News