Beirat

Der Beirat - seit langem in der IPV-Satzung "auf Vorrat" verankert - soll zur Unterstützung des Vorstands ins Leben gerufen werden. Im Rundbrief August 2022 und in den ► Beirats-Regeln findet sich Näheres.

§ 10 Absatz 1 - IPV-Satzung 
„Der Vorstand kann einen Beraterstab bilden. Diesem Beraterstab können nur Mitglieder der Vereinigung angehören. Es soll sich um qualifizierte Fachleute handeln, die das Posaunenspiel entweder selbst ausführen oder lehren und Willens und in der Lage sind, den Vorstand bei der Durchführung aller seiner  Aufgaben zum Zwecke optimaler Erfüllung der Vereinsziele zu unterstützen.“ 

 

Regionalvertreterinnen und Regionalvertreter

Durch Regionalvertreterinnen und Regionalvertreter sollen - gerade auch angesichts der Einschränkungen und Risiken für größere Veranstaltungen, die uns in den letzten Jahren getroffen haben - die Vereinsarbeit und die Kommunikation innerhalb der IPV auf eine breitere Basis gestellt werden. Ziel ist es zunächst, je Bundesland eine/n Regionalvertreter:in zu für diese Aktivitäten aufzustellen, in den bevölkerungsreichen oder flächenmäßig großen gegebenenfalls auch mehrere. Näheres, auch zu den Aufgaben und möglichen Aktivitäten, im Rundbrief August 2022 und in den ► Regionalvertretung-Regeln

Neugierig und interessiert? Martin Schley als Ansprechpartner im Vorstand freut  sich über Interessierte  ► mitglieder@ipv-news.de

§ 10 Absatz 2 - IPV-Satzung
„Der Vorstand kann zum Zweck des besseren Informationsflusses Mitglieder als Regionalvertreter benennen, die in ihrem jeweiligen geographischen Bereich als Ansprechpartner dienen. Aufgabe der Regionalvertreter ist es außerdem, der Redaktion der Mitgliederzeitschrift der IPV jegliche relevante Informationen u.a. Termine von Konzerten, Tagungen, Kursen etc. freie und wiederbesetzte Orchesterstellen) selbständig zukommen zu lassen.“