IPV-Festivals und Symposien

Die IPV veranstaltet jährlich ein großes, mehrtägiges Symposium mit Konzerten, Workshops, Meisterklassen, Vorträgen, Ensemblespiel, Notenausstellung uvm. Hier treffen sich Posaunistinnen und Posaunisten und Posaunenbegeisterte auch zum Kennenlernen, Austausch und zum Wiedersehen. 
Im Jahre 2021 musste das Symposium aus offensichtlichen Gründen ausfallen. Für Februar 2022 war ein großes Symposium geplant. Wegen der unkalkulierbaren Bedingungen und Risiken hat der IPV-Vorstand beschlossen, dieses nicht durchzuführen. 
Das nächste IPV-Symposium soll 2024 stattfinden. Im Jahr 2023 sind mehrere Posaunenforen - Veranstaltungen im kleineren Rahmen mit einem Schwerpunktthema - geplant. Das IPV-Posaunenforum "Alte Musik" in Loffeld hat bereits stattgefunden, weitere Veranstaltungen im September und Dezember sind in Vorbereitung. 

Die Websites der IPV-Symposien und Festivals der letzten Jahre
sind hier zu finden:

► IPV Trombone Festival Saarbrücken 2020 - mit Solo-Wettbewerb
► IPV-Symposium Detmold 2019 - mit Solo-Wettbewerb
► IPV-Symposium Weimar 2018 - mit Solo-Wettbewerb
► IPV-Symposium Mannheim 2017
► Trombone Festival Lausanne 2016
► IPV-Symposium Rostock 2015
► IPV-Symposium Aachen 2014

alle IPV-Veranstaltungen seit 1990  

ITW - Internationale Posaunen-Woche

Die International Trombone Week ITW ist eine länderübergreifende Initiative der International Trombone Association ITA und angeschlossener Verbände zur öffentlichen Präsentation der Posaune. Ziel ist, die Posaune als Solo- und Ensemble-instrument zu präsentieren und bekannter zu machen.
Die ITW findet jährlich statt, 2023 bereits zum 20. Mal! 

Wir wollen zeigen, dass Posaune spielen Spaß macht!

► Anmeldung zur ITW 2023

► Archiv - Internationale Posaunenwoche 2022

TAPAS

TROMBONE ARTISTS PLAYING FOR AMATEURS AND STUDENTS

Die IPV organisiert auf Anfrage ein eintägiges Non-Profit Workshop-Projekt mit einer/m besonders prominenten Posaunistin/en. Die Teilnahme ist offen für jeden Leistungsstand, ab ca. 40 Teilnehmer:innen. Wir versuchen, Ihnen ein passendes, maßgeschneidertes Projekt zu bieten. Dieses Angebot wendet sich an Musikschulen, Institutionen, Vereine und Akademien (o. ä.) in Deutschland und den angrenzenden Staaten.

Bitte richten Sie ihre Anfrage an die ► Postadresse der IPV oder per Email an ► manager(at)ipv-news.de.

Weitere Informationen über das internationale TAPAS-Projekt der International Trombone Association gibt es auf der Website der ITA unter ► https://www.trombone.net/tapas/